Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Lesung aus „Die Suchenden“ (do, 23.5.)

Liebe Leute!

Nächsten Donnerstag laden wir euch zu einer Lesung ein. Rodrigue Peguy Takou Ndie liest aus seinem Buch „Die Suchenden“.

Inspiriert durch seine eigenen Erfahrungen auf seiner Flucht und im deutschen Asylsystem, wirft der Autor viele Fragen auf:

Wie lassen sich Menschlichkeit und Hoffnung bewahren, wenn ›Überleben‹ bedeutet, nicht zurückblicken und mitfühlen zu dürfen – mit denen, die von Schleppern in der Wüste ausgesetzt verdursteten oder erschlagen wurden von marokkanischen Polizisten? Wenn hinter jedem Hindernis ein weiterer Traum zerplatzt, hinter den messerscharfen Zäunen von Melilla immer nur weitere Zäune warten? Wenn der einzige Freund und Ratgeber seit bald zwei Jahrzehnten in einem Lager irgendwo in Deutschland dahinvegetiert und auf seine Abschiebung wartet?

„Die scharfe Analyse der traumatisierenden Auswirkungen von Neokolonialismus, europäischem Grenzregime, deutschem Asylsystem und alltäglichem Rassismus geht einher mit einer bildreichen Sprache, mit eindringlich dichten Beschreibungen und einem wunderbaren Sinn fürs Absurde.“

Rodrigue Peguy Takou Ndie ist ein politischer Aktivist aus Kamerun. Nach der Lesung haben wir Zeit mit ihm zu reden und zusammen zu diskutieren. Die Veranstaltung wird von Stattpark Olga gemeinsam mit dem Alarmphone München organisiert.

Los gehts um 20 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiches Kommen!

eure Olga

p.s. und am sonntag 26.5. ist schon wieder letzter-sonntag-im-monat und das heißt platzcafé ab 2 auf olga. bring uns kuchen mit!

Kindertheater (sa, 18.5.)

Wenn du ein Kind und älter als 4 Jahre bist, laden wir dich herzlich ein, am 18.5.2019 um 15 Uhr zum Kindertheater von Compagnie Nik »1 vor dem anderen« auf den Wagenplatz Stattpark Olga zu kommen.

Du darfst natürlich deine Eltern mitbringen.
Der Eintritt ist für alle kostenlos.
Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Compagnie Nik
1 vor dem anderen
Ein Stück von Niels Klaunick • Frei nach Motiven aus Das hässliche Entlein von H. C. Andersen • ab 4 Jahren
Regie: Veronika Wolff • Spiel: Dominik Burki und Niels Klaunick
Bühnenbild: Niels Klaunick • Kostüme: Katharina Schmidt

Valentin und Waldemar haben eine Geschichten-Schatzkiste gefunden. Stück für Stück spuckt sie auf Papierstreifen eine Geschichte aus und verspricht demjenigen, der sie spielt, am Ende einen Schatz. Das häßliche Entlein scheint es zu werden. Mit clownesker Spiellust und Freude an schräger Kostümierung stürzen sich die beiden in die Erzählung. Aber die Ungerechtigkeiten rütteln immer wieder am Verhältnis der Freunde zueinander. Das normale Ende der Geschichte können sie nach diesem Weg nicht mehr übernehmen. Tiefer wollen sie gehen auf der Suche nach dem Miteinander und machen dabei eine wichtige Entdeckung. Es gibt einen S(ch)atz für uns alle – voller Klugheit und Schönheit – von der Würde des Menschen. Einen Schatz, den die beiden bergen wollen, Entdecker im Federkleid!

Ort: Das Theater findet im Veranstaltungsgebäud vom Wagenplatz Stattpark Olga statt.
Ihr findet uns am Gotfried-Böhm-Ring 4 81369 München
Weiter Informationen zum Theaterstück gibt es im Netz unter
www.compagnie-nik.de
www.olga089.blogsport.de

Gefördert vom Kulturreferat München und dem Bezirksausschuss Sendling

Ugly Ogla (do, 16.5.)

The Ugly and the Rest…
alles im Sinne des Betrachters, oder auch nicht ?

Also, fühlt ihr euch schön ? Zu schön vielleicht ? Oder findet ihr schön was andere scheiße finden, oder gar umgekehrt ? Wollt ihr euch
mitteilen und/oder uns sogar was vortanzen/-singen/-spielen… euch vorher, während oder danach pimpen, up- oder downgraden, mit
Klamotten, Schminkstift, Tusche, Messer, Schere, LIcht ?
Oder fällt euch noch was ganz anderes zu dem Thema „Ugly“ ein was schon immer mal performt, gesagt, gemalt oder versucht werden wollte ?

Dann kommt am Donnerstag, 16.05.2019 ab 20 Uhr zu uns und taucht ein in die verkehrte Olga Welt ! Wo es kein „nice“ und kein „großartig“ gibt
und zumindest versucht wird, den Menschen Mensch sein zu lassen…
oder einfach nur, wo SPU (staatlich geprüfter schallplattenunterhalter) an_trändi ändi ugly songs auflegt, es was zu essen gibt, daß sicher super
schmeckt auch wenn es vielleicht nicht so ausschaut und sich ansonstenGetränke und Gemeinschaft sich um die Feuertonne drängeln.

grüßis,

eure ugly ogla

Daddel Platzcafé (do, 9.5.)

2. Mai – Der Tag nach der Arbeit – Auskatern oder der Tag der Steuererklärung (do, 2.5.)

Hallohallo!

Es ist schon wieder Mai, pünktlich zum Ablauf der Abgabefrist wollen wir gemeinsam dem notwendigen Übel entschlossen entgegentreten. Von Einkommensteuer für Angestellte, StudentInnen wie Selbstständige, über Anlage EÜR und Verpflegungsmehraufwendungspauschalen ist für alle was dabei.

Zum Auftakt wird kurz zum Finanzamt als Teil einer immer vollkommeneren Durchleuchtung jede* Einzelnen referiert.

Dann werden wir uns im gegenseitigen Austausch durch Zeilen, Anlagen und Paragraphen wühlen um anschliessend exemplarisch Vordrucke auszufüllen. Die könnt ihr dann mitnehmen und einrahmen oder als Kochrezepte für eure steuererklärende Karriere hernehmen.

Bringt gerne konkrete Fallbeispiele, im Selbstversuch angefangene Steuererklärungen und Fragen und vor allem, ganz wichtig, eure Unterlagen wie Lohnzettel, Rechnungen und Belege, sprich euren ganzen finanziellen Papierkram mit.

Auch ein Papier und Stift zum mitschreiben von wichtigen Details und zum schreiben vom Kochrezept wär toll wenn ihr mitbringt.

Los gehts um 20 Uhr, seid bitte pünktlich, damit wir auch zügig durchkommen und alle offenen Fragen klären können.

Wir freun uns auf euch und einen staubtrockenen Abend!

Eure OLGA!