*Die Wahrheit über den Marathonlauf* (Do, 17.4.)

Auch schon mal genervt gewesen von kopflastigen Polit-Schwaflern, die sich das Leben als Theorie vorstellen? Auch schon mal gewundert über die Weltfremdheit von Hippies und Esos, die sich nur mit sich selbst und ihren Gefühlen beschäftigen? Hast du dich auch schon gefragt, warum wir vom Leistungsstress dieser Gesellschaftsordnung krank werden, die Heilung aber in Form von Therapien und Self-Optimizing uns selbst zugeschoben wird? Hattest du schon mal den Verdacht, dass wir alle so verrückt sind, dass es keineR mehr merkt? Glaubst du, es gibt ein richtiges Leben VOR der Revolution?

Diese Woche widmen wir uns im Rahmen unserer Vokü dem Zusammenhang von all diesen Dingen, kurz gesagt dem Zusammenhang von Psyche und Gesellschaft. Dabei geht’s weniger um schöngeistige Erwägungen als um ein Nachdenken für die Praxis.

Natürlich wie immer mit lecker Speis und Trank ab 20:00, danach ein bisschen Vortrag und viel Diskussion.