Olga bleibt am Ball

Momentan stehen wir in Verhandlungen mit der Stadt München, wobei es um die konkrtete Nutzung von Grundstücken geht, um unser Kulturprojekt zu verwirklichen. Wir sehen diese Verhandlungen als positive Entwicklung und bleiben optimistisch.
Zudem erreichte uns die Tage auch ein Angebot eines Vereins mit dem wir möglicherweise auf einem Grundstück arbeiten könnten.
Bis zum Frühjahrsfest auf unserem neuen Wagenplatz!
Grüße Eure Olgarianer!


1 Antwort auf „Olga bleibt am Ball“


  1. 1 würzi 21. Februar 2011 um 23:14 Uhr

    Sooo genial!! ;-)
    würzburg und münchen ist so ähnlich!

    grüße!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.